GARTENBLOGGER, BLUMENGLÜCK UND ERNTEDANK IM COTTAGE GARTEN

Alles begann in den Osterferien. Ein verlängertes Wochenende mit den Jungs in Berlin.

Und ein Blinddate im Café mit Caro von Hauptstadtgarten.

Ein schönes Treffen und der Wunsch, irgendwas zusammen zu machen, vielleicht ein Video?

Und eine Idee war (fast) geboren.

Und die Idee entwickelte sich.

Und das Ergebnis?

Zehn Mädels, ein Wochenende, kiloweise Gemüse, noch mehr Blumen, schöne Gespräche, Musik und draußen sitzen bei Kerzenlicht.

Aus virtuellen Instagram-Bekannschaften wurden plötzlich echte Freundschaften.

Die #cottagegardengirls18

Caro vom Hauptstadtgarten

Anja vom kleinen Horrorgarten

Silvia, das Gartenfräulein

Birgit von Emmabee

Sabine von Villa Josephina

Syl von Syl Gervais

Gabi ist Mrs Potter Ceramics

Maja aus der Welt der Rosalie

Lisana von der Wilden Gartenküche

Das Menü

Syl hat uns mit ihrem veganen Menü komplett verzaubert. Aus der unglaublichen Auswahl an Gemüse kreierte das Team "Küche" vollgeladene Schüsseln mit einer bunten Palette an Köstlichkeiten.

Da gab es unter anderem

  • Geröstete Möhren-Hummus

  • Traditioneller Hummus

  • Kürbissuppe

  • Auberginen-Tomaten-Galette

  • Apfel-und-weiße-Beete-Salat

  • Topinambur-Salat

  • Pasta mit frischen Steinpilzen, von Lisana selbst gesammelt

und als Dessert Bratäpfel im Nussmantel mit Vanille-Eis von Birgit (die wir dann allerdings nicht mehr auf der Terrasse, sondern passend zum Thema - vorm Ofen in Decken umhüllt auf dem Sofa - genossen haben, also die Äpfel, nicht die Birgit).

Die Deko

Highlight unserer Tischdeko waren die mit viel Liebe, handgemachten Teller, Becher, Schalen, Vasen, Platten und Servietten-Ringe von Gabi. Ich liebe ihre Keramik, besonders stehe ich zur Zeit auf diese zarten Türkis- und Hellgrün-Töne. Zu diesen Farben passten die bunten Dahlien, Hagebutten, das Moos und die Kerzen einfach zu perfekt.

Maja hat mit ganz einfachen Ideen (große Äste über den Tischen gehängt und mit Efeu und Klematis umwickelt) eine fantastische Atmosphäre gezaubert.

Wenn man von vier Männern umgeben ist, hüpft da schon mal das Mädchen-Deko-Herz ganz besonders wild.

Die Dahlien haben wir übrigens alle zusammen auf dem Dahlienfeld geholt.

Ihr wollt nicht wirklich wissen, was passiert, wenn zehn Blumenverrückte auf ein Dahlienfeld losgelassen werden. Gut, dass es so groß war, sonst hätte es danach vermutlich wie ein Buchs nach dem Zünsler ausgesehen.

Elfenschmuck

Und nicht nur der Tisch wurde dekoriert.

Nein, auch unsere edlen Häupter wurden geschmückt - mit selbstgebundenen Kränzen (Maja, danke, dass Du schließlich mit mir und meinem Gebilde Mitleid hattest und Dich meiner angenommen hast).

Der Abend

Schöne, offene Gespräche, viel Lachen.

Tiefenentspannt und im Moment.

Köstliche Speisen.

Draußen sein, bis es aufgrund der Kälte nicht mehr ging.

Dann Aufwärmen mit Tee und Bratäpfeln vor dem Ofen.

Und... spääääät ins Bett.

Syl, unsere begnadete Köchin

#cottagegardengirls19 ?

Na klar - wir sehen uns nächstes Jahr alle wieder.

Vielleicht im Juni, ein Rosenfest dann?

Neueste Einträge
Archive
Search By Tags
Folge uns
  • Facebook Social Icon

©2017 by Sarah            Cookies            Impressum            Datenschutzerklärung