MY COTTAGE GARDEN ERHÄLT DEN DEUTSCHEN GARTENBUCHPREIS 2018

Stolz wie Oskar? Sprachlos? Oder einfach nur überglücklich?

Alles drei.

My Cottage Garden ist am 2. März mit dem Deutschen Gartenbuchpreis in der Kategorie Bester Blog ausgezeichnet worden.

Quelle: Nürnberger Nachrichten, 07.03.2018, Werner Falk

Doch: Ohne Euch wäre My Cottage Garden nur ein paar Bits und Bytes.

Euer Feedback, Eure Kommentare und Eure Emails machen aus My Cottage Garden das, was es eigentlich ist: Eine Gemeinschaft. Eine Community, die das Schöne liebt, die Natur schätzt und sich über Kleinigkeiten freut.

BEGRÜNDUNG DER JURY:

Cottage-Gärten, gleichsam die anglo-amerikanische Variante unserer Bauerngärten, sind ein Gartentypus, für den sich in Deutschland wohl nur ein begrenzter Kreis an Gartenliebhabern eingehender interessiert. So möchte man meinen. Aber weit gefehlt! Gemessen an den Followern stößt dieser Blog unter den Gartenfreaks auf ausgesprochene Gegenliebe. Und das zurecht. Die professionell gestaltete Homepage macht Lust, sich umgehend selbst in ein Cottage Garten- Abenteuer zu stürzen. Die Bloggerin berichtet hier anhand von Vorher-Nachher-Fotos, Videos und umfangreichen Tipps über ihre ganz persönlichen Erfahrungen bei der Anlage und Entwicklung ihres eigenen Gartens. Bemerkenswert ist bei diesem Blog, der im übrigen bereits 2017 vom Blog Award ausgezeichnet wurde, neben dem stilsicheren Gesamterscheinungsbild, insbesondere auch die erklärte Mission der Bloggerin: „Mehr Platz für Blütenüberfluss, Farbenspiel und Lebensfreude, also Schluss mit langweiligen Gärten“ und das bei explizit begrenztem Arbeitseinsatz!

Die Verleihung

Die Gastgeber Baron Robert von Süsskind und seine Gemahlin Sabine führten gemeinsam mit SAT1-Moderatorin Eva Grünbauer durch den Abend.

Aus 130 eingereichten Büchern und 28 Garten-Blogs wählte die Jury die Gewinner aus. Die langjährigen Sponsoren STIHL und Dehner übergaben Sonderpreise für aussergewöhnliche Leistungen in der Gartenliteratur.

Neben dem Deutschen Gartenbuchpreis wurden auch der European Garden Book Award sowie der European Garden Photo Award vergeben.

DIE GEWINNER IM ÜBERBLICK

1. Platz BESTER BILDBAND

Bildatlas der Blütenpflanzen

Autoren: Ingeborg M. Niesler und Angela K. Niebel-Lohmann

BEGRÜNDUNG DER JURY:

Das vorliegende Buch ist weder ein klassischer Bildband noch ein klassisches Gartenbuch. Es ist jedoch ein Werk, in dem die bildliche Darstellung von (Garten-) Pflanzen im Fokus steht. Allerdings auf sehr ungewöhnliche und in seiner Art einmalige Weise. In jahrelanger Arbeit haben die beiden Autorinnen Blüten von Pflanzen aus dem Botanischen Garten Hamburg in ihren einzelnen Bestandteilen vor schwarzem Hintergrund gescannt und diese nach Pflanzenfamilien arrangiert. Dabei entstand ein Werk, das auf seine Art auch einen ganz besonderen ästhetischen Reiz entfaltet. Die bibliophile Gesamterscheinung der Publikation macht diesen zu einem ausgefallenen Bildband.