LIEBE BIENEN – WIR HELFEN EUCH!

Das kunterbunte Familien-Bienenretter-Buch

 

Anja Klein

Naumann & Göbel Verlagsgesellschaft

Wusstet Ihr, dass im alten Ägypten ein Topf Honig genauso viel wert war, wie ein ausgewachsener Esel? Dass Honig damals als Luxusgut galt und auch als Speise der Götter bezeichnet wurde? 

Heute ist dieses Luxusprodukt längst bei uns Normalsterblichen angekommen, also alles gut, wäre da nicht die Sorge um seine Produzentinnen. In Zeiten des Insektensterbens, in denen Obstplantagen in China mangels Bienen bereits von Menschenhand bestäubt werden müssen, wird uns plötzlich klar, welche wichtige Funktion sie (nicht nur die Bienen, sondern alle Insekten) in unserem Ökosystem ausfüllen.

 

Imkern hat sich inzwischen vom Image des schrägen Hobbys für Freigeister zu Zwecken der Selbstfindung befreit und wird immer populärer und tatsächlich auch immer wichtiger. 

Anja Klein, Autorin und Bloggerin (Der kleine Horrorgarten), hat nach ihrer Begeisterung für’s Gärtnern ihre Leidenschaft für Bienen entdeckt. Seit 2015 beschäftigt sie sich mit der Imkerei und ist stolze Hüterin mehrerer Bienenvölker. Jetzt hat sie ihre Erfahrungen mit den emsigen Immen und ihr Wissen zu Papier gebracht.

 

In diesem liebevoll gestalteten Buch für Kinder, das durchaus auch für Erwachsene geeignet ist (ich habe SOOO viel Neues erfahren), nehmen Wildbiene Wilbie und Honigbiene Hobie die Leser mit in ihre Welt. Sie erklären den Menschen unter anderem, wie Honigproduktion genau funktioniert, wie ihr tägliches Leben so aussieht, wie ein Bienenvolk aufgebaut ist und welche Pflanzen sie zum Überleben brauchen.

 

Dazwischen gibt jede Menge Bastelspaß und praktische Aufgaben zur Rettung der Bienen, z.B. mit dem Aufstellen eines selbstgebauten Bienenhotels. 

In „Liebe Bienen – wir helfen euch!“ erfahren wir neben spannenden Fakten, was Privatgartenbesitzer tun können, um Bienen einen Lebensraum zu bieten und sie bei ihrer Arbeit zu unterstützen: Angefangen von bienenfreundlicher Bepflanzung über die Bienentränke bis hin zu einer kleinen Einführung in die Imkerei.

 

Übrigens, man muss nicht gleich selbst in den Imkeranzug hüpfen – viele Imker freuen sich, wenn man ihnen Platz für ein paar Bienenstöcke zur Verfügung stellen kann.

Das Buch von Anja Klein, liebevoll illustriert von Bille Weidenbach, hat uns allen (selbst meine zwei großen Söhne - 15 und 12 - haben es mit großem Interesse gelesen) mehr als gut gefallen und wir sind wirklich schlauer danach. 

Absolut empfehlenswert.

©2017 by Sarah         Impressum