©2017 by Sarah         Impressum

AUSGEBUCHST? 5 WIRKLICH GUTE ALTERNATIVEN ZU BUCHS

11.05.2018

Der Buchs.

 

Für mich immer ein absolutes Muss.

Ob als Beeteinfassung, als Kugel im Topf oder um dem winterlichen Garten Struktur und Farbe zu geben. Leider hat er uns in den letzten Jahren nicht immer viel Freude gemacht. Schädlinge und Krankheiten haben viele Gärtner gezwungen, sich von ihrem Buchs zu verabschieden.

 

 

Ob der Scheidungsgrund der aus Asien eingeschleppte Buchsbaumzünsler oder der Buchsbaumpilz ist, zur Zeit sollte man sich gut überlegen, ob es Sinn macht, sich diesen immergrünen Busch in den Garten zu holen.

 

Auf der Suche nach Alternativen, habe ich ein paar Pflanzen entdeckt, die es optisch durchaus mit dem Buxux sempervirens aufnehmen können - oder ihm sogar durch Blüten überlegen sind.

 

1. Bloombux

 

Der Bloombux ist eine Neuzüchtung, die abgesehen von seiner Ähnlichkeit zu Buchs (genau genommen ist es ein kleinblättriger Rhododendron, der aber keine spezielle saure Erde benötigt), mit einer hellrosa Blütenpracht im Mai und Juni überrascht.

 

Mit einer Höhe von bis zu einem Meter lässt er sich genau wie Buchs verwenden.

Er wächst auf allen durchlässigen Gartenböden an sonnigen bis halbschattigen Standorten und eignet sich zum Formschnitt, als Hecke und im Topf.

 

Bloombux wächst ähnlich langsam wie Buchs.

 

Ein blühender Buchsbaum, krankheits- und schädlingsresistent - und winterhart bis -24 Grad.

 

 

2. Japanische Stechpalme - Ilex crenata

 

Dieser Ilex sieht dem Buchs wirklich zum Verwechseln ähnlich. Ich habe ihn selber als kleine Kugeln in Töpfen und wenn man nicht ganz nah hinschaut, kann man ihn tatsächlich leicht mit Buchs verwechseln.

Er gehört zur Gattung der japanischen Hülse, auch er wintergrün und winterhart.

 

Der Ilex crenata leidet nicht unter den typischen Buchs-Leiden und wächst sehr langsam.

 Foto: Baumschule Lorenz von Ehren

 

3. Zwergliguster (Liguster vulgare Lodense)

 

Im Gegensatz zu den oben genannten Alternativen verfärben sich bei diesem Liguster die Blätter im Winter braun. Allerdings trumpft auch er im Juni und Juli mit kleinen weißen Blüten auf. Völlig unkompliziert wächst er auf jedem normalen Gartenboden, ist winterhart und robust. Auch hier wird ein sonniger oder halbschattiger Standort bevorzugt.

 

Toll für den Formschnitt, niedrige Hecken und vollkommen pflegeleicht.

 

 Foto: Baumschule Lorenz von Ehren

 

 

 

4. Heckenkirsche - Lonicera nitida "Maigrün"

 

 

Foto: Fotolia/© Simone Andress

 

Die Heckenkirsche, auch Heckenmyrte, ist auch ein guter Buchs-Ersatz. Und mit duftenden weißen Blüten erfreut sie uns auch noch. Der immergrüne Strauch zählt zur Familie der Geißblattgewächse und eignet sich für Hecken und Einfassungen. Auch die Heckenkirsche hat keine besonderen Ansprüche an den Boden, bevorzugt windgeschützte, sonnige oder halbschattige Standorte. Nur Staunässe mag sie gar nicht. Im Gegensatz zum Buchs wächst sie schnell (sowohl in der Höhe als auch in der Breite), verträgt dafür aber problemlos einen kräftigen Schnitt. Nach einem strengen Winter kann die Heckenkirsche stark runterfrieren, treibt aber aufgrund ihrer starken Wuchskraft nach dem Rückschnitt wieder schnell aus. 

 

 

5. Ilex crenata Golden Gem

 

Hier ändern wir ein bisschen das Farbspektrum, von kräftigem Buchs-grün zu gold-gelb. Je mehr Sonne, desto gelber. Im Schatten bleibt er grün. Auch er behält ganzjährig seine kleinen Blätter, wächst langsam und ist winterhart.

 

Foto: Eggert Baumschulen

 

Er wird höchstens 80 cm hoch, dafür aber ca. 100 cm breit und eignet sich hervorragend für den Formschnitt.

 

 

Es gibt sie tatsächlich, die Buchs-Alternative.

Sogar mehrere, was mich tatsächlich im Laufe meiner Recherche überrascht hat.

 

Wie sieht es mit Eurem Buchs aus? Habt Ihr Euch getrennt oder grünt und sprießt er noch fröhlich und gesund in Eurem Garten? Durch welche Pflanze habt Ihr ihn ersetzt?

Ich freue mich, von Euren Erfahrungen zu hören.

 

 

Und es gibt etwas zu gewinnen: 

 

Eine Bloombux-Hecke.

Ein Paket mit 10 Pflanzen - eine tolle blühende (!) Buchs-Alternative. Schreibt einfach in die Kommentare unter den Artikel, warum Ihr sie gewinnen wollt. Oder schickt mir eine Email.

 

  • Die Verlosung endet am Montag, 14.5.2018 um 23.59 Uhr.

  • Der Gewinner wird durch Losverfahren ermittelt.

  • Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

24.10.2019

Please reload

Archive
Please reload

Search By Tags
Folge uns
  • Facebook Social Icon