Was ist ein Cottage Garten

Bleiben wir in Kontakt?

WAHRE SCHÖNHEIT KOMMT VON UNTEN.

Deutscher Gartenbuchpreis 2018 - "Bester Blog"

Blog Award 2017 - "Nachhaltigkeit"

Hier gibt es wilde Romantik - bunt und üppig

Schluss mit langweiligen Gärten!

Mehr Platz für Blütenfülle, Farbenspiel und Lebensfreude, also Schluss mit langweiligen Gärten, das ist meine Vision.

Und möglichst viele zu begeistern, das umzusetzen, meine Mission.

Geordnete Verhältnisse im Vorgarten – sind mir zu langweilig.

Stattdessen sind Blütenpracht und Blumenfülle nach dem Vorbild englischer Cottage Gärten meine Leidenschaft.

Ich möchte die Verwunschenheit, Romantik und perfekte Nachlässigkeit englischer Cottage Gärten in die hiesigen vier Zäune bringen. Zeigen, dass es nicht mehr Arbeit, sondern mehr Freude macht und die Lebensqualität steigert.

Natürlich sind Geschmäcker verschieden, trotzdem wundere ich mich immer wieder, warum viele Gärten so langweilig sind.

Man hat doch auch lieber einen Blumenstrauß auf dem Tisch als keinen, warum also im Garten so zurückhaltend? Und dabei ist es wirklich nicht schwer, seinem Garten mit ein paar Handgriffen – es muss auch wirklich nicht viel kosten – Charme und Zauber einzuhauchen.

Und ganz abgesehen von der Optik… sind wir es nicht wenigstens den Bienen schuldig?

 

Und jeder, der behauptet, dass das zu viel Arbeit macht (oder ihm der grüne Daumen fehlt), dem sei gesagt: Ein gepflegter Rasen macht mehr Arbeit als ein blühendes Staudenbeet.

Vorausgesetzt, man entscheidet sich für die richtigen Pflanzen!

Ich zeige Euch, wie man einfach, ohne viel Aufwand und mit kleinem Budget den Garten in ein blühendes Paradies verwandeln kann.

Das Geheimnis von Cottage Gärten

"Die perfekte Nachlässigkeit"

...schrieb vor einiger Zeit DIE WELT über Cottage Gärten. "Weil er unnachahmliche Nonchalance besitzt, eine Mixtur aus subtiler Eleganz und ungezähmter Wildheit. Natur ja, aber very sophisticated. Viel feiner als der Bauerngarten." Mein Herz schlägt sowohl beim Cottage Garten als auch Bauerngarten deutlich höher. 

Kaum lässt es der Boden (und Kinder, Job, Haushalt etc.) zu, kann mich nichts mehr halten, und ich buddle, pflanze, zupfe, jäte, genieße und springe durch meinen Garten. Das wundervolle an einem Cottage Garten... er DARF (nein, er MUSS) durchaus ein bisschen wild und chaotisch wirken, dann ist er erst perfekt.

 

Nichts desto trotz braucht er zärtliche Zuwendung und leidenschaftliche Hingabe, damit er so ist, wie ich ihn liebe.

 

Aber der Moment im Liegestuhl darf dann nicht zu kurz kommen...

Möchtest Du Neuigkeiten aus dem Cottage Garten?

Foto: Syl Gerwais

©2017 by Sarah            Cookies            Impressum            Datenschutzerklärung