EIN ZAUBERHAFTER GARTEN IN DEN GRAUEN MONATEN? 14 Ideen für Deinen Garten im Winter

So schön der Herbst sein kann - aber irgendwann kommt die Zeit, dann sind die bunten Blätter nicht mehr bunt und überziehen - bis sie mühsam entfernt werden - als braune Schicht den Rasen, die Stauden sind verwelkt oder schon abgeschnitten.

Alles ein bisschen traurig und melancholisch.

Was nur allzu oft bei der Gartengestaltung übersehen wird (und ich spreche hier aus eigener Erfahrung!) - ein guter Teil des Jahres blüht und grünt es eben nicht. Jetzt liegt es an guter, durchdachter und vor allem ganzjähriger Planung, dass auch von November bis Februar Dein Garten bezaubernd ist - und Du Dich an ihm erfreuen kannst.

Hier meine fabelhaften Graue-Monate-Tipps für einen schönen Garten, auch wenn sich die Natur auf den ersten Blick im Winterschlaf befindet.

Und noch eine Bemerkung vorab. Denk daran, dass Du im Winter die meiste Zeit den Garten aus dem Haus heraus siehst. Platziere daher "Winterhighlights" so, dass Du sie aus Deinen Fenstern siehst.

1. Grau, braun, welk - wir brauche